Erkundungslauf

Torsten_Hentsch | 17. Juli 2017

Gestriger Erkundungslauf auf der 11 km-Strecke des Holzlandlaufes. An dieser Stelle müssen wir noch etwas aufräumen! Gras mähen, Äste beseitigen und die Spuren der Wildschweine etwas glätten. Wir wollen doch, dass die Strecke in Bestzeiten zu bewältigen ist.

Einladung 2017

Torsten_Hentsch | 13. Juli 2017

Wieder rückt der 2. Samstag im September näher. Viele kennen und schätzen unsere landschaftlich schönen und anspruchsvollen Laufstrecken über 5, 11 und 22 km. Wir freuen uns, dass wir wieder mit der 11 km Strecke Wertungslauf im Saalecup sind. Wir bieten aber nicht nur für die schnellen Hirsche eine tolle Veranstaltung, sondern  für die ganze Familie! Für die etwas langsameren die Walkingstrecke über 11 km, für die Kinder die Läufe im Stadion und für die Schulanfänger unseren beliebten Zuckertütenlauf. Noch bleibt Zeit für eine gute Vorbereitung!

Besonders möchten wir auch die Firmen ansprechen! Auf der 11 km-Strecke kann man als Firmenmannschaft starten. Ein tolles Erlebnis mit den Kollegen zu einem bezahlbaren Preis!

Die Organisatoren sind schon im Vorbereitungsmodus. So wurde auf der Laufstrecke schon Maßnahmen getroffen, dass die eine nasse Stelle auf der 11 und 22 km-Strecke dieses Jahr trocken sein wird. Die Plaketten als Souvenier sind in Vorbereitung, die Sponsoren werden wieder angesprochen und und und. Ihr seht also, dass noch genug zu tun ist.

Flyer 2017

Torsten_Hentsch | 13. Juli 2017

Nachlese zum 40. Holzlandlauf

Torsten_Hentsch | 27. September 2016

Nun ist auch der 40. Holzlandlauf Geschichte. Er war auch ein Jubiläum der heutigen „Nachwende-Macher“, die ihren „25.“ als Organisatoren absolviert haben.

Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten wir mit 360 Teilnehmern über alle angebotenen Strecken hinweg vom Schulanfänger bis zum verdienten Altersklassenläufer eine erfreuliche Resonanz zu verzeichnen.

Die bei ihrer Einführung als Einsteigerlauf gedachte 5 km Strecke entwickelt sich mittlerweile auch zu einem Lauf für die schnellen Jugendlichen. Die Integration in die Osterland Cupwertung hat dazu sicherlich beigetragen. Wenn einige von ihnen dann auch noch die üppigen Markierungen auf der Strecke beachten und wir schildertechnisch noch mehr „Grün“ ins Spiel bringen, sollten sich auch die Irritationen des diesjährigen Laufes nicht wiederholen.

Im Saale-Cup konnte sich Marius Faber durch seinen Sieg auf der 11 km Strecke die Gesamtwertung vorzeitig sichern. Noch nicht entschieden ist dagegen Wertung bei den Frauen nach dem Premierensieg von Bettina Böttcher. Auf der langen Strecke gewannen mit Andreas Glaser aus Stadtroda und Simone Hänse aus Caaschwitz erfahrene Läufer aus der Region.

Eine besondere Freude war es für uns, Teilnehmer begrüßen zu können, die seit der ersten Auflage 1977 fast immer mit dabei waren. Nur einmal gefehlt hat Bernhard Neumann aus Zeulenroda, der lange Jahre Mitglied unseres Vereines war. Auf weit über 30 Teilnahmen kommen auch die Geraer Sportfreunde Hildegard und Erhard Zorn sowie Horst Freudenberg.

Das Organisationsteam hat sich zeitnah zur Auswertung der Veranstaltung getroffen, um sowohl das Große und Ganze als auch die Details zu besprechen die den Teilnehmern nicht auffallen aber ganz wichtig sind.

Der 41. Holzlandlauf findet am 09.09.2017 wie gewohnt am zweiten Sonnabend im September statt.

Flyer 2016

Torsten_Hentsch | 2. Februar 2016

 

Streckenänderungen 2015

Torsten_Hentsch | 8. September 2015

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

aktuelle Waldarbeiten und auch Straßenbauarbeiten zwingen uns, dass wir die Laufstrecken sowohl bei der Straßenüberquerung (Autobahn – Bad Klosterlausnitz) als auch im Wald anpassen müssen. So wird die Landstraße an der Fußgängerampel in Bad Klosterlausnitz in Höhe des Hotels zur Köppe und nicht auf dem Köppeparkplatz gequert. Im Wald können wir die Strecke nach der Zusammenführung der beiden Hauptstrecken nicht mehr nutzen. Deshalb führt die 11 km-Strecke an der ehemaligen Streckentrennung weiter mit der 22 km-Strecke weiter gerade aus und biegt erst nach der Waldhütte rechts auf den asphaltierten Waldweg ab. Die 22 km-Strecke führt hoch zum Hauptweg ca. KM 16). Wer sich das nicht vorstellen kann, den bitte ich, sich die Strecken auf unserer Seite –Strecken– anzusehen.

Dadurch ändern sich die Streckenlängen leicht:

Die 5 km-Strecke hat jetzt eine Länge von 5,46 km und besitzt einen Höhenunterschied von ca. 50 m.

Die 11 km-Strecke hat jetzt eine Länge von 11,8 km und besitzt einen Höhenunterschied von ca. 125 m.

Die 22 km-Strecke ist jetzt nur noch 21,1 km lang und könnte damit als Halbmarathonstrecke bezeichnet werden. Sie weißt einen Höhenunterschied von ca. 265 m auf.

Wir bitten die Änderungen zu entschuldigen. Wir werden alles daran setzen, dass die Strecken gut markiert sind und ihr sie leicht finden könnt.

Mit freundlichen Grüßen euer Team vom Holzlandlauf.

 

Anfahrt und Parkplätze – 2015

Torsten_Hentsch | 2. September 2015

Liebe Sportfreunde,

auch dieses Jahr wird es wieder im Zufahrtsbereich Verkehrsbehinderungen geben.

Die Erich-Weinert-Straße ist wiederum gesperrt. Ein Anfahrt kann nur über die Werner-Seelenbinder-Straße erfolgen.

Alternativ bietet sich die unproblematische Anreise mit dem Zug an. Der Bahnhof ist nur wenige Gehminuten von der Sporthalle entfernt!

Die Parkplatzsituation sollte entspannt sein. Es stehen wieder alle bekannten Parkplätze zur Verfügung. Bitte folgt den Anweisungen der EZufahrt HLL 2015inweiser. Danke.

 

 

Ausschreibung und Flyer Holzlandlauf 2015

Torsten_Hentsch | 2. September 2015

PDF-Flyer – Ausschreibung Holzlandlauf 2015

Liebe Läuferinnen, liebe Läufer,

oben findet ihr den Link zum aktuellen Flyer des diesjährigen Holzlandlaufs.

 

Rückblick auf den 38. Holzlandlauf

Torsten_Hentsch | 15. September 2014

Die Abteilung Leichtathletik des SV Hermsdorf als Veranstalter des 38. Holzlandlaufs bedankt sich recht herzlich bei allen Teilnehmern, die diesen Lauf zu einem Erfolg gemacht haben. Wir freuen uns, dass ihr trotz dieser widrigen Witterungsbedingungen den Weg in die Holzlandstadt gefunden habt. Ganz besonders waren wir über die hohe Beteiligung auf der 22-km-Strecke erfreut. Der Nieselregen, die kühlen Temperaturen und die schlammigen Wegbedingungen haben es euch, aber auch uns als Veranstalter nicht einfach gemacht. Deshalb bedanken wir uns auch für euer Nachsehen, dass unter solchen Bedingungen nicht alles so perfekt sein kann wie unter normalen Wetterbedingungen.
Entschuldigen müssen wir uns bei den Läufern über die neue 5-km-Strecke. Leider ist es einem Streckenposten passiert, dass ihr in die falsche Richtung geleitet wurdet. Wir hoffen trotzdem, dass es ein fairer Wettkampf war. Wir werden dies auswerten und zukünftig vermeiden. Es zeigte sich, dass die Integration dieses zusätzlichen Wettbewerbes in den ohnehin schon sehr „sportlichen“ Zeitplan möglich ist. Wir glauben mit diesem Angebot die Lücke zwischen den Läufen im Stadiongelände und der doch recht anspruchsvollen 11-km-Strecke zu schließen und insbesondere für Jugendliche ab der U16, nicht ganz so ambitionierten Läufern und vielleicht auch manchem Läufer aus höheren Altersklassen ein attraktives Laufangebot machen zu können.
Einige Teilnehmer der 22-km-Strecke sind zwischen Strecken-Kilometer 8 und Kilometer 10 einen falschen Weg gelaufen. An einer Kreuzung wurden offensichtlich die Markierungen zum Abbiegen nach rechts übersehen. Weitere Läufer sind, wahrscheinlich dem oder den falsch laufenden Sportler(n) gefolgt. Auf Grund der sehr regnerischen Bedingungen waren die Kreide-Markierungen nur noch schlecht sichtbar. An dieser Stelle waren vor der Kreuzung, wie auch an allen anderen Abzweigungen, zusätzlich ein Wegweiser und auf der abbiegenden Strecke Papierschilder angebracht. Die meisten Läuferinnen und Läufer sind dort auch richtigerweise rechts abgebogen. Die Wettkampfordnung besagt, dass Läufer, die die Strecke verlassen, nicht gewertet werden können. Ein Posten bei Kilometer 9 notierte alle durchlaufenden Sportler. So konnten wir genau festhalten, wer korrekt gelaufen ist oder unabsichtlich diese Abkürzung genommen hat. Wir bedauern dies sehr und werden uns überlegen, wie potentielle Problemstellen eindeutiger zu markieren sind, speziell unter Witterungsbedingungen, wie sie am vergangenen Wochenende aufgetreten sind.
Ganz besonders möchten wir uns bei unseren vielen Helfern, dem Laufservice Jena und den zahlreichen Sponsoren bedanken. Ihr habt es geschafft, dass wir den 38. Holzlandlauf auch unter schwierigen Bedingungen durchführen konnten.

Anfahrt, Straßensperrung und Parkplatzsituation

Torsten_Hentsch | 11. September 2014

Hinweise zum Parken beim 38. Holzlandlauf
Aufgrund von Straßenbauarbeiten ist die Zufahrt zum Schulhof der Regelschule, der in den letzten Jahren als Parkfläche genutzt wurde, nicht möglich.

Es bestehen 2 Möglichkeiten zum Parken:
Teilnehmer, die wie bisher aus Richtung Bad Klosterlausnitz, Gera, Globus Hermsdorf anreisen fahren in die W.-Seelenbinder-Str. und folgen wie gewohnt der Ausschilderung Sportanlagen bzw. Parken Sportanlagen und werden auf den Schulhof des Holzlandgymnasiums geleitet (ca. 300m bis zur Sporthalle). – Var. 1
Teilnehmer, die von der Autobahnabfahrt Bad Klosterlausnitz anreisen, fahren nach dem Ortseingang links in die Straße „Am Stadion“ und weiter in die E.-Weinert-Str. bis zum Hintereingang des Sportplatzes. Es besteht die Möglichkeit auf einem Teil des Hartplatzes zu parken (Var. 2). Diese Parkmöglichkeit besteht bis maximal 9.40 Uhr, wegen der dann beginnenden Kinderläufe auf dem Sportgelände. Das Verlassen des Hartplatzes ist erst wieder möglich, wenn die ankommenden Läufer nicht mehr behindert werden. Wer also schnell wieder nach Hause will, sollte die oben genannte Möglichkeit zum Parken nutzen.Anfahrt Holzlandlauf Karte: Quelle: Openstreetmap