45. Holzlandlauf

Torsten_Hentsch | 17. September 2021

Der 45. Holzlandlauf ist gelaufen, von einigen Ultra-Läufern auch in ebenso vielen Kilometern. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern von kurz und schnell bis zur Ultra-Distanz, die sich für unsere Veranstaltung entschieden und mit ihrer entspannten Art zu einer angenehmen Atmosphäre beigetragen haben. Mit über 200 Aktiven konnten wir eine bessere Teilnahme als im Jahr 2020 verzeichnen und dies an einem Wochenende, an dem zahlreiche angestammte, verschobene und neu ins Leben gerufene Laufveranstaltungen stattgefunden haben.

Der neue Kunstrasenplatz als Start und Zielbereich hat seine Bewährungsprobe bestanden. Insbesondere der gegenüber den vergangenen Jahren (Ausnahme 2020) neu eingerichtete Zielbereich und die Platzierung der Zeitnahme erwiesen sich als Lösung für die Zukunft. In dieser werden dann auch die Bereiche neben dem Platz verändert haben und uns weitere Möglichkeiten für die Gestaltung des Holzlandlaufes eröffnen.

Die Aufnahme einer Ultra-Distanz folgte einerseits der Idee zum 45. Holzlandlauf eine ebenso lange Strecke anzubieten. Andererseits ist es auch eine Erinnerung an die ersten Holzlandläufe bei der auch Strecken über 40 km auf dem Programm standen. Diese Idee und ihre Realisierung hätten sicher auch unserem am Anfang des Jahres verstorbenen Sportfreund Willi Schaffer gefallen, der als einer der Gründer des Holzlandlaufes und als Aktiver ein Freund langer Distanzen war.

Wir bedanken uns auch bei den zahlreichen fleißigen Helferinnen und Helfern, dem Team vom Laufservice Jena sowie allen Unterstützern des Holzlandlaufes und hoffen auf ein gesundes und von Einschränkungen freies Wiedersehen 2022, wie gewohnt am zweiten Sonnabend im September.

Michael Stahn (Gesamtleiter)

Präparation der Strecke

Torsten_Hentsch | 3. September 2021

Gestern und auch heute noch werden Teilabschnitte des Holzlandlaufs wettkampfgerecht präpariert. Die nasse Witterung im Sommer hat viel Kraut wachsen lassen und die Wildschweine waren im „Biotop“ fleißig zu Gange. Wir wollen doch Bestzeiten von euch sehen!

Siegerpokale für Gesamtsieger und – siegerin und Altersklassen-Ehrung

Torsten_Hentsch | 22. August 2021

Zum 45. Holzlandlauf werden wir wieder alle Altersklassen auf der 11, 22 und 46 km-Strecke ehren. Das heißt, alle Altersklassensieger und -siegerinen werden wieder einen dieser schönen kleinen Pokal bekommen. Die Gesamtsieger und die Gesamtsiegerin auf den Strecken erhalten den großen Siegerpokal. Da auf der Ultra-Distanz bisher noch nicht alle Alterklassen besetzt sind, lohnt es sich also um so mehr! Wer steht schon bei einem Ultra öfters auf dem Siegerpodest? (Glaubt mir, wo von ich spreche – ich aus dem Geburtenstarken Jahrgang 1965!).

Aktualisierungen zum HLL 2021

Torsten_Hentsch | 20. Juni 2021

Wir freuen uns, dass die Corona-Inzidenzzahlen in den letzten Wochen deutlich zurück gegangen sind. Damit wird es sehr wahrscheinlich, dass wir im September unseren Holzlandlauf durchführen können. Derzeit planen wir, dass alle Laufstrecken im Wald am Sonnabend, den 11. September 2021 starten (Ausschreibung 2021). Alle Kinderläufe incl. des Zuckertütenlaufs im Stadion werden am darauffolgenden Dienstag, den 14. September ab 17 Uhr durchgeführt. Damit wollen wir erreichen, dass die Teilnahmeranzahl im Stadiongelände begrenzt bleibt..

Neu wird ja auch die 46 km Ultra-Strecke sein! Dabei wird die 22 km Strecke zweimal durchlaufen und zusätzlich die Schleife der 5 km Strecke (1 km länger als 22 km Strecke). Beim Durchqueren des Stadiongeländes zwischen erster und zweiter Runde werden alle Ultras natürlich besonders angefeuert und versorgt.

Wir garantieren euch, sollte wider Erwarten der HLL nicht stattfinden, bekommt ihr eure Startgelder ohne Abzug zurück! Deshalb freuen wir uns, wenn ihr euch bereits in den kommenden Tagen zahlreich beim Laufservice Jena anmeldet (Anmeldung).

Ab diesem Jahr werden wir auch die Form des Finisher-Präsents ändern. Wir planen eine Medaille aus Holz. Da Hermsdorf ja als Holzlandstadt bekannt ist, haben wir uns entschlossen, dies dahingehend zu ändern. Lasst euch überraschen!

Desweiteren wird es wieder eine Firmenwertung geben! Dabei werden alle erlaufenen Kilometer auf den Waldstrecken (5 km, 11 km, 22 km, 46 km) addiert. Die Mannschaften mit den meisten Kilometern werden geehrt. Bitte dazu ein separates Anmelde-Email vorher versenden oder bei der Anmeldung im Stadiongelände vermerken lassen.

Im Stadiongelände erfolgen umfangreiche Baumaßnahmen. Deshalb wird es kleine Änderungen an der Streckenführung geben. Bitte informiert euch bitte kurz der Veranstaltung nochmals dazu auf dieser Seite.

Wir trauern

Torsten_Hentsch | 19. Februar 2021

Am Freitag, den 12. Februar 2021 verstarb unser langjähriges Ehrenmitglied Wilhelm „Willi“ Schaffer mit 84 Jahren. Mit Willi verlieren wir einen lebensfrohen, fröhlichen und vielseitigen Freund. Als Ultraläufer der ersten Stunde schrieb er in Hermsdorf Sportgeschichte. Beginnend mit dem 4. Rennsteiglauf blieb er 25 mal dem Rennsteiglauf auf der Supermarathon-Strecke treu. Bei der DDR-Meisterschaft 1984 im 100 km Lauf in Grünheide bei Berlin belegte er den fünften Platz. Willi war aber noch mehr. Seit dem 1. Holzlandlauf gestaltete Willi erst unser Porzellan- und später die Holzplaketten. Mit vielen Ideen und Anregungen bereicherte er unseren Lauf und mit seinen Radreiseberichten so manchen schönen Abend.

Wir möchten seinen Angehörigen unsere aufrichte Anteilnahme aussprechen.

Willi bei Zieleinlauf zum HLL

Letzte Absprachen

Torsten_Hentsch | 8. September 2020

Es kann losgehen. Heute haben wir die letzte mit den vielen Helfern getroffen. Alle sind eingewiesen wie es am Sonnabend laufen soll. Es sollte also alles klappen. Bis morgen ist die Online-Meldung noch möglich!

Fundstücke 2019

Torsten_Hentsch | 17. September 2019

Liebe Lauffreunde, liebe Lauffreundinnen,

nach dem HLL 2019 sind zwei paar Schuhe und eine Mütze liegen geblieben. Diese befinden sich derzeit beim Hallenwart der Werner-Seelenbinder-Sporthalle. Diese können dort abgeholt werden.

Holzlandlaufstrecke ist vorbereitet!

Torsten_Hentsch | 9. September 2019

Am vergangenen Donnerstag haben wir für euch die kritischen Bereiche auf der Holzlandlaufstrecke für euch präpariert. Nasse Stellen (Ja, die gibt es nach diesem trockenen Sommer!) haben wir mittels Küppeldamm befestigt. Unübersichtliche und unebene Stellen wurden gemäht. Wir freuen uns auf Euch am kommenden Donnerstag.

11 km-Strecke – Wertungstrecke für SaaleCup und TLV-Lauf-Cup

Torsten_Hentsch | 19. Juli 2018

Liebe Lauffreunde, liebe Lauffreundinnen, wir freuen uns, dass die 11 km-Strecke wieder Bestandteil des SaaleCups und neu füe dieses Jahr des TLV-Lauf-Cups sein wird. Wer daran nicht teilnehmen will, dem empfehlen wir die längere, etwas schwerere aber landschaftlich sehr schöne 22 km-Strecke.

Die Anmeldung bei Laufservice Jena ist jetzt eröffnet und ihr könnt fleißig davon Gebrauch machen.

SaaleCup 2018

SaaleCup 2018

TLV-Lauf-Cup 2018

TLV-Lauf-Cup 2018

Erkundungslauf 2018

Torsten_Hentsch | 19. Juli 2018

Nach dem Sturm Friederike wurde im Holzland viel Holz gewurfen. Deshalb haben die Forstbetriebe und Dienstleister in den letzten Monaten sehr viel geleistet! Dafür möchten wir uns erst einmal ganz herzlich bedanken. Leider lässt es sich nicht immer vermeiden, dass die schwere Technik auch Spuren, insbesondere in dem aufgeweichten Waldboden, hinterlässt. Wer will das viel Holz mit Pferden und Muskelkraft heute noch unter Lebensgefahr bergen? Leider ist es auch so, dass nicht immer ausreichende Technik mit Bioölen (nur die darf im naturnahen Wald eingesetzt werden) zur Verfügung steht, um die Strecke zu planieren. Deshalb werden wir in den nächsten Wochen versuchen die Strecke insbesondere nach der Streckenzusammenführung der 11 und 22-km-Strecke einigermaßen belaufbar zu machen. Für die Trailfreunde unter euch ist es sicher eine willkommene Abwechsung – jedoch nicht für alle! Wir möchten aber gern auf der Originalstrecke bleiben und nicht auf die „langweiligen“ breiten Forstweg ausweichen. Wir hoffen, dass ihr Verständnis habt, wenn evtl. einige Abschnitte nicht so topfeben sind wie gewohnt.